Neues Gruppenangebot für unsichere Mädchen

Wir bieten eine neue Mädels-Gruppentherapie „Selbstsicher mit Hund“ an:


Im Bereich der Gruppentherapie werden in Kleingruppen gemeinsam einzelne Themen bearbeitet und passende Strategien eingeübt. Diese Gruppe richtet sich an Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren. Leitfigur ist hierbei die Therapiebegleithündin „Luna“. Neben der Mensch-Tier-Beziehung steht die Mensch-Mensch-Beziehung, der soziale Austausch und die Förderung der Interaktionsfähigkeit im Vordergrund. Hunde wirken einerseits beruhigend und als Sicherheitssignal, andererseits funktioniert ihre Kommunikation anders als die zwischenmenschliche Kommunikation. Diese Verschiebung der Kommunikationsweise bewirkt, dass zwischen Hund und Patient wertfreier und offener interagiert wird. Die Stimmung aller Beteiligten verändert sich nachgewissenermaßen bei Anwesenheit eines Hundes zum Positiven.


Ziele dieser Gruppe sind:

  • positive Beziehungserfahrungen zu machen

  • einen Zusammenhang zwischen den eigenen Tätigkeiten, Stimmungen und den Gedanken herzustellen, um somit Interaktionen realistischer erfassen und bewerten zu können

  • emotionale Selbstbeobachtung und -kontrolle zu erlernen

  • Förderung des Selbstwertes

  • Entwicklung und Stabilisierung von Ich-Stärke

  • Affektstabilisierung

  • Aktivitätssteigerung

  • Entwicklung und Stabilisierung sozialer Kompetenzen

Geplante Termine:

12 Termine (1x wöchentlich) Donnerstags von 16:00 – 17:40 Uhr ab 07. Oktober 2021 als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.


Teilnehmerzahl:

Maximal 6 Mädchen.


Anmeldung:

Telefonisch zu unseren angegebenen Sprechzeiten.


Anmeldeschluss:

30. September 2021

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neues Gruppentherapieangebot für Kinder bei AD(H)S

Wir bieten eine neue Gruppentherapie an: „Ich bin der Boss – nicht das ADHS!“ Diese Gruppe ist für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren konzipiert. Hier geht es um die Vermittlung funktionaler Strategien i

Passierscheine

Sollte es erneut zu einem "Lockdown" kommen, erhalten alle unsere Klienten bei Bedarf einen "Passierschein". Nur so kann in diesem Fall ein reibungsloser Praxisablauf gewährleistet werden und der Weg

Informationen zur Corona-Pandemie

Um die Gesundheit unserer Klienten zu gewährleisten, sind mittlerweile alle Mitarbeiterinnen der Praxis zweifach und somit vollständig geimpft. Die Mindestabstände werden eingehalten. Zusätzlich werde